Heute ging es nach Zwenkau um bei dem Rundstreckenrennen 24 Runden = 40,8 km an den Start zu gehen.

Pünktlich um 10:15 Uhr ging es bei 14 Grad im Dauerregen auf den 1,7 km langen Rundkurs. Von Anfang an wurde eine hohe Pace bestimmt so dass ich im Hauptfeld nicht mithalten konnte und die ganzen Kilometer alleine im Wind kreisen musste. Ich fuhr einen stetig gleichmäßigen Rhythmus was mir ja bekannt gut liegt und lag nur 1 Minute hinter Platz. 1. Der Rundkurs ließ sich einigermaßen schnell, wenn auch glatt durch den Regen fahren und hatte keine zu engen Kurven so dass man gut pedallieren konnte. Natürlich kostet es ein Haufen Körner alleine Im Wind zu fahren und nach den Kurven immer wieder neu anzutreten, aber ich habe mir meine Kräfte gut eingeteilt. In den letzten fünf Runden hat man dieKälte und die klitschnassen Klamotten deutlich gespürt und die Beine fingen schon an zu krampfen. Umso glücklicher war man über sein Ergebnis!

Am Ende sprang für mich mein erster Podest Platz bei einem Rundstreckenrennen heraus.

Ich konnte mit zwei Runden Vorsprung Gesamt Platz. 2 für mein Team einfahren und in meiner AK Platz.1! Ich war einfach nur mega Happy und stolz das ich meine stetig erarbeitete Leistung mal endlich abrufen konnte. 

Es war eine super organisierte Veranstaltung mit sehr netten Leuten!

Ich komme bestimmt wieder!

Eure Anni

   

Renntermine  

23 Sep 2018n09:00AM - n13. Sparkassen-Neuseen Mountainbike Cup
29 Sep 2018n08:00AM - 05:00PMnRiderMan
03 Okt 2018n08:00AM - n17. Adelsberger Bike-Marathon
   

Seitenzähler  

Heute 20

Gestern 27

Woche 81

Monat 521

Insgesamt 62722

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Ostwest-Express